BEAUTY

DIESE BEAUTY SÜNDEN BEGEHST DU TÄGLICH

Wir Frauen <3

Mal zugegeben: stundenlang vorm Spiegel sitzen, schminken und aufstylen? BUSTED! Ja, das können wir Mädels mehr als gut! Aber vor Patzern ist niemand gefeit und wir alle müssen uns die ein oder anderen Beauty Sünden, die wir täglich begehen, ab und zu eingestehen. Denn manchmal ist das, was wir für schön und unwiderstehlich halten, ein wahrer Beauty-Reinfall.

Nicht abschminken…

Den Fehler zu vergessen uns abzuschminken, den machen wir schon lange nicht mehr (naja, vielleicht nur noch selten ;)). Der ist raus!

Ein von Edie (@ediebeehiven) gepostetes Foto am

 

Also, hier kommen die Top #3 Beautysünden, ladies.

Fehler #1: Bodylotion ins Gesicht reiben

Auch wenn wir damit gute Absichten verfolgen, ist die Body Lotion in unserem Gesicht fehl am Platz und gehört zu einer der häufigsten Beauty Sünden! Denn die Inhaltsstoffe von Bodylotions sind meist viel zu reichhaltig für unsere dünne Gesichtshaut. Sie bilden somit einen Film, der Unreinheiten hervorruft. Also hier lieber zur herkömmlichen Gesichtscreme greifen oder gleich nach einer spezielle Duocreme Ausschau halten.

 

Fehler #2: Augenbrauen zu stark zupfen

Ist man einmal dabei, kann man die Finger nicht mehr davon lassen! „Dieses eine Härchen noch“ denkt man sich und schwupps ist es schon passiert … Anstatt unserem Gesicht einen Rahmen zu verleihen, haben wir stattdessen ungleichmäßige oder lückenhafte Augenbrauen. Schnapp‘ dir lieber vorher einen Stift und mach‘ den „Bleistift-Test“.

Wie geht’s?

Den Stift senkrecht neben dem Nasenflügel am Augeninnenrand ansetzen. Alle Härchen, die sich zwischen dem Bleistift und der Nase befinden, zupfen. Oder ganz einfach dem Trend der XXL-Variante folgen und die Brauen gar nicht erst zupfen! 😉 Falls du dann doch mal ein paar Lücken kaschieren musst, hier ein paar Tipps, wie du es am besten machst!

Ein von Elwa ? (@elwa__) gepostetes Video am

Fehler #3: Die Spülung auf dem gesamten Haar auftragen

Bei Shampoo ist es durchaus ratsam, es gründlich am Ansatz einzuarbeiten. Aber nicht bei Spülungen oder Kuren! Während Shampoo den Schmutz aus unseren Haaren herausspült, glättet eine Spülung hingegen die Oberfläche unserer Haare und macht es kämmbarer. Daher die Spülung vorwiegend in die Längen geben, sonst beschweren die Inhaltsstoffe eure Ansätze und das Haar fettet schneller nach. Das gleiche gilt übrigens auch für Haaröle und anderen Pflegeprodukte. Und wie du deine Haare nach dem Duschen weiter pflegst, erfährst du hier.
Na, welche dieser drei Beauty Sünden habt ihr schon mal begangen?

 

Newsletter abonnieren

Das könnte dir auch gefallen

WEIHNACHTEN OHNE ZUNEHMEN

So überlebt ihr die Weihnachtsfeiertage ohne euch danach wie eine Christbaumkugel zu fühlen! Laut einer Umfrage nimmt die Mehrheit mehr als ein Kilo über die Weihnachtsfeiertage zu. Damit euch das...

TIPPS GEGEN EMPFINDLICHE ZÄHNE

Autsch! Das kann weh tun. Mit dem kaltenWetter kommt auch die Eiszeit und das Schlürfen von heißen Getränken. Da es mir selber manchmal blitzstark durch die Zähne fährt, habe ich...

RISSIGE HAUT IM WINTER: SO WERDET IHR EXTREM TROCKENE HÄNDE LOS!

Winter und Kälte heißt bei mir jedes Jahr auch immer gleich: Trockene Hände, sogar bis hin zu kleinen, spaltenförmigen Rissen. Sie tun nicht nur weh, sondern der Heilungsprozess dauert auch noch lange....

Cookies ermöglichen einige Funktionen, die es uns erleichtern zu verstehen, wie unsere Webseite benutzt wird. Dazu gehört auch die Analyse von Webseitenbesuchen. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.