BEAUTY

5 MUST DOs FÜR DAS PERFEKTE MAKEUP OHNE FLECKEN

Ein fleckiges Makeup ist wirklich das Letzte, das wir gebrauchen können. Manchmal allerdings passiert es, ohne dass wir es merken. Vor allem an langen Arbeitstagen, so wie bei mir an der Uni gerade, ist es daher besonders wichtig die häufigsten Fehler zu kennen, um mit einem Makeup ohne Flecken durch den Tag zu kommen.

1. Lidschatten auftragen ohne zu krümeln

Wer kennt’s? Beim Auftragen vom Lidschatten hat man den Pinsel zwar abgeklopft, dennoch krümelt er auf unsere Wangen. Wenn man die Eskapade dann versucht wegzuwischen, wird alles nur noch schlimmer und es bleibt nur noch eine Möglichkeit: Das Abschminktuch. Dabei wird dann natürlich die Foundation und der Concealer ruiniert und man muss wieder von vorne anfangen.

Die Lösung:
Beim dm oder auch oben in der Leiste gibt es Augenpads, die wir vor dem Lidschatten-Schminken unter die Augenpartie kleben können. Ganz nebenbei wird dabei übrigens die Haut mit Feuchtigkeit und alovera-ähnlichen Inhalten belebt.

Da die Pads daher etwas feucht sind, ist es besser, wenn der Concealer und die Foundation erst anschließend, nach der Abnahme der Pads, aufgetragen werden.

Wer seine Augen bei dem Trick nicht gleichzeitig Pflegen will, der kann sich auch einfach diese Schablonen holen, die ohne Pflegeinhalt vor dem Verschmieren von Lidschatten bewahren.

2. Fettige Haut

Wer pudert fettige Hautstellen den Tag über nach? Der Fehler bei den meisten ist, dass einfach über den öligen Bereich gepudert wird.

Stop! Vorher sollte das überschüssige Fett erst entfernt werden, sodass nach häufigerem Nachpudern kein caky Gesicht entsteht, das viel zu gepudert und maskenhaft aussieht oder sogar den Tag über fleckig wird.

Die Lösung deshalb: Blotting Paper! Mithilfe des genialen Papiers wird kurz getupft und wir sind ready to go! Puder drüber pinseln und sieht nichtmal annährend, dass die Haut mal fettig gewesen ist.
NYX Professional Makeup Makeup Werkzeuge Pudertuch 1.0 st

(Auf das Bild klicken, um zum Online Shop zu gelangen)

3. Transparentes vs. Farbiges Puder?

Auch hier geht es wieder ums Nachpudern. Viele verwenden hierfür nämlich das falsche Puder. Richtig ist: Das weiße Puder! Sonst besteht die Gefahr, dass dunkle Flecken entstehen, weil wir ja meistens nicht nur einmal pro Tag nachpudern. lavera Trend sensitiv Teint Nr. 03 - Honey Puder 7.0 g Artdeco Puder Highlighter 5.0 g

4. Das A&O für ein Makeup ohne Flecken

Leider hat nicht jeder einen professionellen Schminktisch, mit perfektem Tageslicht. Deshalb unbedingt nach dem Schminken mit einem Spiegel ans Fenster gehen und checken, ob auch wirklich keine Flecken beim Schminken entstanden sind und alles perfekt gleichmäßig aufgetragen ist. Die richtigen Perfektionisten schminken sogar am besten direkt schon am Fenster.

Wenn es ums Schminken von Abendmakeups geht, dann am besten einfach die hellste Lampe in der Wohnung aufsuchen, da die Sonne um die Uhrzeit meistens schon untergegangen ist.

Ein Beitrag geteilt von Carina (@mrscarlissa) am

5. Bronzer und Blush

Damit man das perfekte Makeup ohne Flecken meistert, gibt es bei der Anwendung von Bronzer und Blush ganz besondere Regeln:

  1. Pinsel abklopfen
  2. Den Bronzer von außen nach innen, also erst am Ohr ansetzen, sodass er dann so natürlich wie möglich, ohne dunkle Ränder, Richtung Mundwinkel verlaufen kann
  3. Das gleiche gilt für einen natürlichen Blush.
Newsletter abonnieren

Das könnte dir auch gefallen

WEIHNACHTEN OHNE ZUNEHMEN

So überlebt ihr die Weihnachtsfeiertage ohne euch danach wie eine Christbaumkugel zu fühlen! Laut einer Umfrage nimmt die Mehrheit mehr als ein Kilo über die Weihnachtsfeiertage zu. Damit euch das...

TIPPS GEGEN EMPFINDLICHE ZÄHNE

Autsch! Das kann weh tun. Mit dem kaltenWetter kommt auch die Eiszeit und das Schlürfen von heißen Getränken. Da es mir selber manchmal blitzstark durch die Zähne fährt, habe ich...

RISSIGE HAUT IM WINTER: SO WERDET IHR EXTREM TROCKENE HÄNDE LOS!

Winter und Kälte heißt bei mir jedes Jahr auch immer gleich: Trockene Hände, sogar bis hin zu kleinen, spaltenförmigen Rissen. Sie tun nicht nur weh, sondern der Heilungsprozess dauert auch noch lange....

Cookies ermöglichen einige Funktionen, die es uns erleichtern zu verstehen, wie unsere Webseite benutzt wird. Dazu gehört auch die Analyse von Webseitenbesuchen. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.