BEAUTY

OHA ! DIESE HAARFARBE IST KEIN NO-GO MEHR…

„Alles nur nicht diese Farbe!“ Das galt lange Zeit für diese Haarfarbe, jedoch ändert sich das jetzt. Was früher etwas abwertend als „Straßenköderblond“ bezeichnet wurde weil es nicht Blond und auch nicht Braun war, sondern ein uncooles Zwischending, ist jetzt das absolute Must-Have! Das tolle ist: Aschblond muss man nicht von Natur aus sein, gefärbt wirkt es nämlich genauso cool, wenn nicht sogar noch cooler.

So gibt es das schönste Ergebnis:

Das schönste Farbenspiel mit aufregenden Akzenten erhält man, wenn man vor der gräulichen Mattierung blonde Strähnchen setzt. Das verleiht dem Haar Tiefe und Volumen.

Achtung: Bitte keine platinblonden Strähnchen. Das Haar soll nämlich natürlich von der Sonne geküsst aussehen. Deshalb: Nicht zu hell blondieren. Orientiert euch an diesem Beispiel HIER bei der Tiger Eye Koloration. Denn je heller die blonden Strähnen sind, desto gräulicher ist die Wirkung der grauen Haartönung, die auf das Blond kommt und deshalb habt ihr komplett graue Strähnen.

Helle Haartypen

Für helle Haartypen ist es vielleicht gar nicht notwendig sich blonde Strähnen setzen zu lassen, da die Haare  ohnehin hell genug sind, um die Tönung aufzunehmen. Lasst euch da aber am besten von eurem Friseur beraten, der euch genau sagen wird, was bei eurem Haartyp erforderlich ist.

Für dunkle Haartypen

Hier ist empfehlenswert den Ansatz beim Blondieren etwas dunkler zu lassen, so könnt ihr nerviges Nachfärben der rausgewachsenen blonden Highlights umgehen. Im Anschluss werden auch hier die blonden Strähnen mit gräulicher Farbe mattiert, sodass der Ashy-Look entsteht.

Alternative: DIESER traumhafte Farbtrend ist auch mega angesagt und könnte euch NOCH BESSER gefallen 😉

Back to the roots – Ihr wollt eure natürliche Haarfarbe zurück?

Ihr habt von hell ins Dunkle gefärbt?
Es gibt spezielle Produkte, die die Farbe wieder aus eurem Haar entfernen, sodass ihr wieder näher an eurem Naturton seid.

Ihr habt von dunkel nach hell gefärbt?
die beste Lösung hier ist euren Ansatz ein paar Zentimeter rauswachsen zu lassen, sodass ihr da schonmal wieder eure Naturhaarfarbe habt. Anschließend werden die Längen mit einer Kolorierung bedeckt, die eurer Naturhaarfarbe am ähnlichsten ist.

 

Jetzt seid ihr dran!

Was haltet ihr von der neuen Trendfarbe?

 

 

Newsletter abonnieren

Das könnte dir auch gefallen

WEIHNACHTEN OHNE ZUNEHMEN

So überlebt ihr die Weihnachtsfeiertage ohne euch danach wie eine Christbaumkugel zu fühlen! Laut einer Umfrage nimmt die Mehrheit mehr als ein Kilo über die Weihnachtsfeiertage zu. Damit euch das...

TIPPS GEGEN EMPFINDLICHE ZÄHNE

Autsch! Das kann weh tun. Mit dem kaltenWetter kommt auch die Eiszeit und das Schlürfen von heißen Getränken. Da es mir selber manchmal blitzstark durch die Zähne fährt, habe ich...

RISSIGE HAUT IM WINTER: SO WERDET IHR EXTREM TROCKENE HÄNDE LOS!

Winter und Kälte heißt bei mir jedes Jahr auch immer gleich: Trockene Hände, sogar bis hin zu kleinen, spaltenförmigen Rissen. Sie tun nicht nur weh, sondern der Heilungsprozess dauert auch noch lange....

Cookies ermöglichen einige Funktionen, die es uns erleichtern zu verstehen, wie unsere Webseite benutzt wird. Dazu gehört auch die Analyse von Webseitenbesuchen. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.