5 TRICKS FÜR PERFEKTE LOCKEN (EGAL WELCHES HAAR & WETTER!) - FASHIONZONE
BEAUTY

5 TRICKS FÜR PERFEKTE LOCKEN (EGAL WELCHES HAAR & WETTER!)

Lockenstab, Glätteisen, Lockenwickler – habt ihr schon alles probiert und dennoch nicht die richtige Styling-Technik für die perfekten Locken gefunden? Selbst wenn, machen uns spätestens die nassen Herbsttage oder  die zu hohe Luftfeuchtigkeit im Club einen Strich durch die Rechnung. Zum Glück gibt es jedoch ein paar praktische Tipps, um ein langanhaltendes Ergebnis zu erzielen. Ganz egal ob ihr super feines oder glattes Haar habt und unabhängig von Wind und Wetter – es gibt keinen hoffnungslosen Fall!

1. Verändert den physischen Zustand der Haare

Locken erzielt man am einfachsten, wenn die Haare während des Stylings in einen anderen physischen Zustand versetzt werden. Das heißt: Dreht die Locken in nasses Haar ein oder um einen Lockenwickler und lasst sie so trocknen. Alternativ könnt ihr auch die Temperatur/Lufteiner elektrischen Lockenstabbürstevon heiß auf kalt umstellen.

Am bewährtesten und schonendsten für die Haare ist die erste Methode. Wascht dafür eure Haare und trocknet sie nur leicht mit einem Handtuch. Danach solltet ihr ein Styling-Produkt für Locken auftragen und die Haare, zum Beispiel mit Klettwicklern oder Papilloten, aufdrehen. AUF KEINEN FALL ABER: Einen heißen Lockenstab auf nassen Haaren verwenden.

 

2. Verwendet immer ein Styling-Produkt!

Selbst der beste Lockenstabbringt nichts, wenn ihr keine Styling-Produkte verwendet. Vor allem gilt ebenfalls diese Produkte im richtigen Maß zu verwenden.

HIER erfahrt ihr einige gute Tipps für lockiges Haar rund um definierte Locken und Schaumfestiger.

3. Nehmt euch Zeit

Was schnell gemacht ist, kann nicht lange halten. So ist das mit langanhaltenden Locken. Daher sind „Express-Methoden“, wie Lockenstäbe, nicht immer die beste Lösung.

Wenn ihr sie trotzdem verwendet, ist folgendes ganz wichtig:: Nachdem ihr eine Locke mit dem Stab aufgedreht habt, befestigt sie mit einer Haarklammer  bis sie komplett ausgekühlt sind (siehe Punkt 1).

4. Lasst die Wickler im Haar so lange wie möglich.

Für etwas mehr Volumen genügt es manchmal heiße Lockenwickler für 10 – 20 Minuten im Haar zu lassen. Doch für eine durchtanzte Nacht sollten die Wickler wirklich KOMPLETT herunter kühlen. Bei dicken Haaren kann das in der Tat ein paar Stunden dauern.

5. Verfeinert euren Haarschnitt

Je länger und dicker die Haare, desto schwieriger wird es ein langhaltendes Ergebnis zu erzielen. Oft bleiben dann nämlich nur die Spitzen gelockt und der Rest wird durch das Gewicht glatt gezogen.

Das bedeutet: Auch wenn wir uns nur ungern von Haarlänge verabschieden, ist das der einzige Weg für richtiges Volumen ohne durchhängende Locken.

Wenn ihr euch doch nicht unter die Schere traut, dann ist diese Styling-Variante ideal: Tragt über Nacht Papilloten oder Lockenwickler. Achtet darauf, dass ihr sie nicht zu fest an eurer Kopfhaut fixiert, da das beim Liegen ziemlich ziepen kann.

 

Newsletter abonnieren

Das könnte dir auch gefallen

SCHLUSS DAMIT! BEINFREIHEIT OHNE REIBENDE OBERSCHENKEL!

Bei Hitze lieben wir nichts mehr als luftige Kleidung und Beinfreiheit, allerdings hassen wir die Beschwerden die damit auf uns zukommen: Reibende Oberschenkel! Darunter sind übrigens nicht nur Frauen, wie...

7 SCHÖNHEITSMAKEL, DIE MÄNNER AN UNS SCHÖN & SEXY FINDEN

Obwohl Männer viele Schönheitsmakel unglaublich sexy finden, wünschen wir uns oftmals, dass wir sie nicht hätten! Welche Beauty-Imperfektionen bei Männern sehr gut ankommen und als sexy und einzigartig empfunden werden,...

DER PERFEKTE WOCHENSTART: 8 DINGE, DIE SONNTAGS FÜR EINEN MOTIVIERENDEN RESET SORGEN

Wieso haben Sonntage eigentlich immer einen negativen Beigeschmack? Wenn ich an den Wochenstart denke, sträubt es mir manchmal die Nackenhaare. Wie man das los wird? Indem man sich Sonntags auf...

Cookies ermöglichen einige Funktionen, die es uns erleichtern zu verstehen, wie unsere Webseite benutzt wird. Dazu gehört auch die Analyse von Webseitenbesuchen. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.