BEAUTY

DIE 4 GÜNSTIGSTEN TRICKS GEGEN HAUTUNREINHEITEN

Wer will schöne Haut? Ok. Doofe Frage. Leider allerdings leichter gesagt als getan. Deshalb haben wir jetzt die besten Tricks gegen Hautunreinheiten, die einen riesigen Unterschied machen. Das Beste ist: Sie sind so gut wie kostenlos!

1. Wasser statt Pickel & Hüftspeck

Ja, wir haben es alle schon mehr als oft genug gehört. Es lohnt sich aber wirklich, seinen täglichen Wasserverzehr zu erhöhen. Wieso?

Wer ausreichend Wasser trinkt, erzielt nicht nur in kürzester Zeit ein verbessertes Hautbild, sondern bemerkt auch schnell Nebeneffekte! Wer nämlich genug trinkt, verliert automatisch auch an Bauchumfang und gelangt doppelt so schnell an seine Traum-Sommerfigur.

Unser Tipp: Ein Spritzer Zitrone im Wasser. Zitrus soll nicht nur die Haut besser durchbluten, sondern sie auch mit mehr Sauerstoff versorgen. Der Stoffwechsel der Haut wird so angeregt und sie sieht gleich viel frischer aus. Außerdem liefert die Zitrone Vitamin C und Antioxidantien.

2. stop die sweet things

Es ist völlig in Ordnung ab und zu zur Naschkatze zu mutieren. Allerdings ist zu viel Zucker absolutes Gift für die Haut und führt gerne mal zu Unreinheiten und Pickeln. Der Grund: Unser Darm kann zu viel Zucker nur sehr schwer und unter Stress verwerten, was sich wiederum auf unserer Haut widerspiegelt. Zusätzlich kann Zucker zu vermehrter Faltenbildung führen, da der Körper bestimmte Zuckerendprodukte nicht verstoffwechseln kann. Dadurch kann sich unser Gewebe verhärten.

3. Peel it off

Was haben fast alle Frauen mit schöner, weicher Haut gemeinsam?

Sie peelen sich mindestens einmal wöchentlich! Wer kein Geld für ein Peeling ausgeben möchte oder lieber auf Bio-Produkte statt Chemie setzt, für den haben wir HIER die selbstgemachte Wundermittel-Mischung mit Kaffe-Pulver für euch.

4. food for skin

Wirkliche Beautystreber wissen schon lange, dass die Ernährung mindestens so wichtig für unseren Glow ist, wie die Cremes oder Seren, die wir täglich auftragen.

Dabei ist eine ausgewogene Ernährung mit viel Vitamin A ( z.B. in Lachs, Eigelb), Beta-Carotin (z.B. Karotten, Paprika), Vitamin E (z.B. in Nüssen), Eisen (Geflügel) und Magnesium (Hülsenfrüchte) ideal. Diese Nährstoffe stärken das Bindegewebe, wirken entzündungshemmend und fördern die Elastizität der Haut.

Newsletter abonnieren

Das könnte dir auch gefallen

WEIHNACHTEN OHNE ZUNEHMEN

So überlebt ihr die Weihnachtsfeiertage ohne euch danach wie eine Christbaumkugel zu fühlen! Laut einer Umfrage nimmt die Mehrheit mehr als ein Kilo über die Weihnachtsfeiertage zu. Damit euch das...

TIPPS GEGEN EMPFINDLICHE ZÄHNE

Autsch! Das kann weh tun. Mit dem kaltenWetter kommt auch die Eiszeit und das Schlürfen von heißen Getränken. Da es mir selber manchmal blitzstark durch die Zähne fährt, habe ich...

RISSIGE HAUT IM WINTER: SO WERDET IHR EXTREM TROCKENE HÄNDE LOS!

Winter und Kälte heißt bei mir jedes Jahr auch immer gleich: Trockene Hände, sogar bis hin zu kleinen, spaltenförmigen Rissen. Sie tun nicht nur weh, sondern der Heilungsprozess dauert auch noch lange....