BEAUTY

GESCHWOLLENE AUGEN & RÖTUNGEN? DIE BESTEN TRICKS BEI HEUSCHNUPFEN!

Foto: Unsplash / @ Kelly Sikkema

Wir lieben zwar Frühling und Sommer, mit der blühenden und warmen Zeit kommen aber auch immer die Pollen. Und die können für äußerst geschwollene Augen und Rötungen sorgen. Vor allem wenn man allergisch ist. Ich habe mich deshalb auf die Suche nach den besten 7 Tricks gemacht, die uns wie aus dem Ei gepellt durch den Heuschnupfen-Tag bringen.

#1 Haare waschen

Gerade in den Haaren sammeln sich über den Tag unglaublich viele Pollen an. Manchmal ist es daher einfacher als gedacht, gegen die Allergien vorzubeugen. Vor allem in der Pollen-Hauptsaison sollten Abend unbedingt die Haare gründlich gewaschen werden.

Strapazierung durch häufiges Waschen? Damit euer Haar durch das viele Waschen nicht überbeansprucht wird, solltet ihr ein mildes, Kopfhautfreundliches Shampoo verwenden.

#2 Augenroller

Verzweiflung beim Blick in den Spiegel. Wer Heuschnupfen hat, kenn den Schock morgens. Geschwollene Augen, häufig sogar rot – alles andere als schön.

Tatsächlich hilft hiergegen ein Beauty Tool aus Asien: Der Augenroller. Den Jade- oder Rosenquarzrollern kann man sanft über die Augenpartie rollen. Somit werden die Lymphbahnen angeregt und das gestaute Wasser wird aptransportiert.

Kleiner Tipp: Wenn ihr noch mehr Effekt beim Abschwellen der Augen und ein angenehmes frische Gefühl beim Massieren eurer Augen haben wollt, dann legt den Augenroller über nach in den Kühlschrank.

massieren und so die Lymphbahnen anregen, das gestaute Wasser abzutransportieren. Trick zur Aufbewahrung: Legen Sie den Roller über Nacht in den Kühlschrank. Die hilft ebenfalls dabei, dass die Augen schneller wieder abschwellen.

#3 Augentropfen nehmen

Gegen gerötete und stark geschwollen helfen auf jeden Fall auch immer spezielle Augentropfen! Allergie-Augentropfen enthalten Cromoglicinsäure (= Natriumcromoglicat) oder Cetirizin, die die Reaktion auf das Histamin unterdrücken, also die allergische Reaktion. Die Augen schwellen daher schnell wieder ab und werden weißer. Für das richtige Produkt sollte man sich beim Arzt oder in der Apotheke beraten lassen.

#4 Augenringe abdecken

Der Concealer ist unser bester Freund. Nicht nur wenn wir schlecht geschlafen haben, sondern auch wenn die Pollen-Allergien für Augen wie ein Zombie sorgen.

Schminktrick bei starke blaue Augenringe: Hier hilft gelbes Camouflage unter dem Concealer. Die Komplementärfarbe zu Blau lässt die Schatten blitzschnell verschwinden.

Bei starken Rötungen bietet sich hingegen die Komplementärfarbe Grün an. Dabei erst das Camouflage auftragen und gut verblenden. Anschließend den Concealer darüber geben und mit Puder fixieren – so hält es auch den ganzen Tag!

#5 Nasenhaut pflegen

Rot und trocken. Das übliche Ergebnis, wenn man ständig am Nase Putzen ist. Als erster Schritt hilft auf jeden Fall schon mal, sich weiche Taschentücher zu besorgen. Je kleiner die Reibung, desto weniger gereizte Haut.

Ist es schon zu einer Reibung gekommen und eure Nase ist wund und trocken, dann hilft eine Nasen-Pflege (z.B. von Bepanthen). Einfach auftragen und einziehen lassen!

Anschließend kann man zum Abdecken von Rötungen mit einem cremigen, kaschierenden Concealer ran.

#6 Wasserfeste Tusche

Es erklärt sich von selbst, dass eine Wasserfeste Wimperntusche nicht nur an Hochzeiten und bei Schulzen-Kinofilmen von Vorteil ist, sondern auch bei Heuschnupfen. Vor allem wenn man eben nicht zu Hause bleiben kann, sondern zur Arbeit oder Uni muss.

Das Gleich gilt für Lidschatten. Wen nicht will, dass dieser verläuft, der sollte vorher unbedingt einen Primer verwenden, damit der Lidschatten und sogar der Eyeliner besser hält.

#7 Mit Lippenstift ablenken

Wenn die Augen nicht hergeben, dann wird der Fokus eben auf die Lippen gelenkt. Ablenkung ist bekanntlich oft die beste Strategie! VORSICHT: Keine warmen Farben verwenden! Kühle Töne sind besser und dienen als Komplementärfarben zu Hautrötungen, sodass der Farbkontrast der roten Augen ausgeglichen wird. Passend ist zum Beispiel kühles Pink!

Newsletter abonnieren

Das könnte dir auch gefallen

WEIHNACHTEN OHNE ZUNEHMEN

So überlebt ihr die Weihnachtsfeiertage ohne euch danach wie eine Christbaumkugel zu fühlen! Laut einer Umfrage nimmt die Mehrheit mehr als ein Kilo über die Weihnachtsfeiertage zu. Damit euch das...

TIPPS GEGEN EMPFINDLICHE ZÄHNE

Autsch! Das kann weh tun. Mit dem kaltenWetter kommt auch die Eiszeit und das Schlürfen von heißen Getränken. Da es mir selber manchmal blitzstark durch die Zähne fährt, habe ich...

RISSIGE HAUT IM WINTER: SO WERDET IHR EXTREM TROCKENE HÄNDE LOS!

Winter und Kälte heißt bei mir jedes Jahr auch immer gleich: Trockene Hände, sogar bis hin zu kleinen, spaltenförmigen Rissen. Sie tun nicht nur weh, sondern der Heilungsprozess dauert auch noch lange....