BEAUTY

LEICHT ABNEHMEN: DIESE HERBSTGERICHTE LASSEN KILOS PURZELN

Foto: Unsplash /@_ahungryblonde_

Kuchen, Schokolade, Kekse – Könnt ihr diese süßen Leckereien bei dem tristen Herbstwetter auch am liebsten den ganzen Tag essen? Wirklich glücklicher macht uns das aber nicht, denn das Wetter wird dadurch nicht besser und auch die Anzeige auf der Waage zeigt uns Kilos an, die wir davor nicht hatten. Wir haben deshalb einen Plan B für euch: Schokolade, Kekse und Kuchen waren gestern! Stattdessen wird es jetzt kalorienarm aber trotzdem lecker! Wir zeigen euch Herbst-Leckereien, die aus saisonalen Lebensmitteln zubereitet sind und eure Kilos wie von alleine Purzeln lassen – leicht abnehmen und lecker essen.

Feldsalat

Für alle die satt werden wollen und dabei kaum Kalorien aufnehmen wollen, ist Salat genau das Richtige. Zum Beispiel hat Feldsalat nur 14 kcal pro 100 g. Gurken und Tomaten rein, und fertig ist euer Beilagensalat. Wer den Schlankmacher als Hauptspeise will, der isst mageres Hühnchen, naturgebraten, dazu.

Tipp fürs Dressing: Salat ist zwar kalorienarm, aber aufgepasst beim Dressing! Eine Vinaigrette mit reichlich Öl enthält auch reichlich Kalorien und Fett. Leichter sind Joghurtdressings oder einfach nur ein milder Balsamico.

Gemüsesuppe

Damit die Suppe ein echter Schlankmacher bleibt, darf jede Menge Gemüse in den Topf und auch ein wenig Reis oder Suppennudeln. Würstchen, Croûtons oder Sahne müssen weg bleiben.

Kürbis

Kürbissuppe oder ein scharfes Curry mit Kürbis schmecken mega lecker – und zwar auch ohne Kokosmilch oder Sahne. Das beste ist: Super wenig Kalorien erwarten euch bei Kürbisgerichten, denn 100 g Kürbis hat nur 24 kcal. In Gemüsebrühe gegart und mit Curry, Chili sowie Ingwer gewürzt, kreiert man blitzschnell leichte und richtig leckere Rezepte.

Eintopf

Herbstzeit ist Eintopfzeit. Je nachdem wie dieser zubereitet wird, ist er kalorienarm, voller Vitamine und Mineralstoffe und macht lange satt.

Die besten Zutaten sind reichlich Gemüse, ein paar Kartoffeln und jede Menge frische Kräuter. Schlecht für die Figur dagegen sind Speck, Würstchen, Sahne und Mengen an Butter oder Öl.

Spitzkohl

Bei Kohl denken die meisten an deftigen Weißkohl und Genuss, der schwer im Magen liegt. Dabei gibt es so viele unterschiedliche Kohlsorten, die milder schmecken und keine Probleme bei der Verdauung machen, wie Spitzkohl zum Beispiel.

Bei 100 g haben wir hier nur 23 kcal! Ein guter Grund, viele kalorienarme Eintöpfe, Suppen und Gemüsepfannen mit dem Spitzkohl zu kochen.

Newsletter abonnieren

Das könnte dir auch gefallen

WEIHNACHTEN OHNE ZUNEHMEN

So überlebt ihr die Weihnachtsfeiertage ohne euch danach wie eine Christbaumkugel zu fühlen! Laut einer Umfrage nimmt die Mehrheit mehr als ein Kilo über die Weihnachtsfeiertage zu. Damit euch das...

TIPPS GEGEN EMPFINDLICHE ZÄHNE

Autsch! Das kann weh tun. Mit dem kaltenWetter kommt auch die Eiszeit und das Schlürfen von heißen Getränken. Da es mir selber manchmal blitzstark durch die Zähne fährt, habe ich...

RISSIGE HAUT IM WINTER: SO WERDET IHR EXTREM TROCKENE HÄNDE LOS!

Winter und Kälte heißt bei mir jedes Jahr auch immer gleich: Trockene Hände, sogar bis hin zu kleinen, spaltenförmigen Rissen. Sie tun nicht nur weh, sondern der Heilungsprozess dauert auch noch lange....

Cookies ermöglichen einige Funktionen, die es uns erleichtern zu verstehen, wie unsere Webseite benutzt wird. Dazu gehört auch die Analyse von Webseitenbesuchen. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.