STYLE

KARNEVALS K.O.: SORRY, ROSENMONTAGS-MUFFEL

Da Hamburg jetzt nicht unbedingt als Karnevalshochburg bekannt ist, sollte ich mich wohl als Anwohnerin von Fischkopfhausen erstmal bei allen Narren entschuldigen:

Ich bin einfach kein Faschingsfreund , Karnevalsjeck oder Fastnachtsfreak. Und ehrlich gesagt verwechsle ich auch immer, wo man welchen Begriff benutzt…

Nicht falsch verstehen: Als Fashionvictim verkleide ich mich eigentlich sogar sehr gerne!

Aber wahrscheinlich muss man Kölsch schon mit der Muttermilch aufgesogen haben, um zu verstehen, warum sich erwachsene Menschen freiwillig in peinliche Kostüme zwängen, von Pseudo-Jack Sparrows mit verschmiertem Bart abknutschen oder wahlweise anrempeln lassen und sich anschließend mit Hochprozentigem abschießen, um das alles zu ertragen, sodass sie zum krönenden Abschluss mindestens eine Woche krank im Bett liegen müssen.

Helau und Alaaf?! Hier gibt’s nur Hummel, Hummel – Mors, Mors!

Die traurige Wahrheit ist also: Ich kann weder die Krankenschwester noch den Sträfling und leider auch nicht das Indianer-Outfit aus der Verkleidungskiste zaubern… Das Karnevals K.O.

Da ich aber natürlich nicht die komplette Spaßbremse sein will, hab ich mir zumindest etwas einfallen lassen, dass hoffentlich nicht ganz so abgedroschen ist wie die Clownsnase, um mein heutiges Normalo-Outfit aufzukarnevalisieren: Ein Katzenohren-Haareif aus Latex.

Und mit dem bin ich auch ganz mutig durch die faschingsfreie Zone getigert. Also hoffe ich, ihr verzeiht mir. Vielleicht bin ich im nächsten Jahr mit von der PARTY! Vorausgesetzt, es findet sich unter den vielen Johnny-Depp Imitaten auch ein Orlando Bloom…

Blazer von Iro, Kette von Zara, Shirt von Monki, Hose von Hallhuber, Tasche von Boss Orange, Stiefel von Mango
Blazer von Iro, Kette von Zara, Shirt von Monki, Hose von Hallhuber, Tasche von Boss Orange, Stiefel von Mango
Newsletter abonnieren

Das könnte dir auch gefallen

KEINE LUST MEHR AUF EURE GARDEROBE? PIMP DEINEN KLEIDERSCHRANK OHNE GELD AUSGEBEN…

„Ich habe nichts zum Anziehen…“ Diesen Spruch kennen wir alle. Eigentlich total lächerlich und ein „first world problem“. Etwas zum Anziehen haben wir nämlich immer. Damit ihr in Zukunft aber...

10 GESCHENK IDEEN UNTER 30€

Noch eine Woche! Viel Zeit bis Weihnachten bleibt nicht mehr. Wirklich viel vom Taschengel auch nicht. Weihnachtsgeschenke für Familie und Co. müssen aber gekauft werden und damit ihr das auch mit einem kleinen Budget hinbekommt,...

JETZT SCHON PLEITE? SO RICHTIG SPAREN AN WEIHNACHTEN UND DABEI TROTZDEM ALLE GLÜCKLICH MACHEN!

Weihnachten kann richtig teuer werden. Geschenke für den Liebsten, die beste Freundin, die Wichtelrunde, die Familie und die lieben Schwiegereltern und dann vielleicht sogar noch die Lieblingskollegin. Das summiert sich. Und alle Jahre wieder… ist...