Vanessas Paradise

Abschalten und Energie tanken, der Mini-Urlaub für daheim

Der Sommerurlaub liegt nun doch schon eine Weile zurück und gefühlt, könnten wir wieder mal 2,4,8 Wochen am Stück in den Urlaub fliegen. Einfach Abschalten und den stressigen Alltag mal wieder hinter uns lassen.

 

Zugegeben ist es etwas einfacher, wenn man auf Mallorca lebt – trotzdem müssen wir uns heutzutage ja fast zwingen, abzuschalten. Wir sind wegen des Smartphones 24/7 erreichbar und das ist gut so – oder eben auch nicht.

Deshalb ist es umso wichtiger kleine Tricks zu kennen, die uns ganz bewusst abschalten lassen… eine Art Meditation für das 21. Jahrhundert.

Ich persönlich finde meine innere Ruhe immer,bei kleinen Wanderungen im Tramuntana-Gebirge auf Mallorca oder bei Spaziergängen am Strand. Das beruhigt mich und hilft mir dabei den Alltagsstress hinter mir zu lassen.

 

Es gibt aber auch viele Tricks für Zuhause wie man richtig Abschalten kann. Die besten Tipps für die „Mini-Mind-Vacation“:

1. Lesen. Aber nicht irgendwas!

„Die Subtile Kunst des darauf scheißens“ Mark Manson: https://bit.ly/2PMJqSk
(aus dem Original: „The subtle art of not giving a fuck“)
Der Titel verrät schon – es geht darum, dass wir etwas sorgenfreier und gechillter durch das Leben gehen. Nicht immer über Kleinigkeiten aufregen, neidisch sein und negativ denken.

Super lustig geschrieben und wir relaxen nicht nur BEIM Lesen, sondern auch danach, indem wir mit bestimmten Situationen vielleicht etwas entspannter umgehen.

2. Malen. Aber nicht irgendwas!

Kennt ihr noch Mandalas aus dem Kindergarten?? Probiert das heute mal aus … es wirkt Wunder. / https://amzn.to/2Lm91AF

Dabei ist es nämlich unmöglich am Handy zu sein, denn zum Malen brauchen wir zwar nur eine Hand aber beide Augen 😉

 

3. Hören. Aber nicht irgendwas!

Bei Spotify gibt es zwar tolle „Relax-Playlists“ aber auch Regensounds, Meeresrauschen oder Föhngeräusche. Ab auf die Couch, Kerzen an und Augen zu.

4. Backen. Irgendwas!

Hier ist Konzentration angesagt und genau deshalb ist es toll. Ihr denkt dabei sicher nicht mehr an den Ex, die Arbeit oder was auch immer euch beschäftigt. Und das Gute? Danach habt ihr nicht nur einen freien Kopf, sondern auch einen Kuchen. (Ich schaue mir Rezepte übrigens bei „Tasty“ ab.)

5. Trinken. Fast irgendwas!

Ich will auf keinen Fall Alkohol verherrlichen – nein, nein. Aber ich gebe euch jetzt das Rezept für mein absolutes Lieblingsgetränk: Jägermeister Ale.

Zutaten: Jägermeister (3-4 cl – je nach Stresslevel), Ginger Ale, Gurke.

Die Gurke kommt als Scheibe oben rein und darf natürlich auch gegessen werden.

Im schlimmsten Fall gibt es übrigens nur eine Lösung: MALLORCA!
Bucht doch schon mal euren Urlaub für die nächste Reise? Die besten Monate sind übrigens Juni und Oktober – nicht so heiß und nicht so voll.
Sandige Grüße von meiner Lieblingsinsel!

 

One-Piece: Urban Outfitters, 39€
Jacke: Stradivarius, 29€
Schuhe: Deichmann, 25€
Strumpfhose, 30Den: Calzedonia, 12€
Rucksack: Fjällräven Kånken, 80€
Kette: Brownie Spain, 15€

 

SONGINSPIRATION:

 

Newsletter abonnieren

Das könnte dir auch gefallen

Beziehung, mit einem Mann – Tipps fürs (über-)leben

Habt ihr schon mal mit einem Mann zusammen gewohnt?? Ich nicht – bis jetzt. Mit meinem Partner zusammen zu leben, ist wichtig für mich. Daher habe ich meine Beziehung (für...

Bye Bye Social Media, Hello Uno Uno

Finden wir nicht alle, dass wir viel zu viel am Smartphone hängen?? Wir wollen uns gesünder ernähren, sind aber Samstagnacht bei McDonalds. Wir wollen weniger Alkohol trinken aber landen ja...

HAPPY BIRTHDAY MICKEY MOUSE !

Im November feiert Mickey Mouse den 90.Geburtstag! Klar, dass ich da höchstpersönlich bei ihm Zuhause vorbeikomme und alles Gute wünsche. Ein ganzer Tag im Disneyland Paris fühlt sich an wie...

Cookies ermöglichen einige Funktionen, die es uns erleichtern zu verstehen, wie unsere Webseite benutzt wird. Dazu gehört auch die Analyse von Webseitenbesuchen. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.