BEAUTY

WUNDERWAFFE BABYPUDER

Babypuder ist nicht nur gut für die Kleinen, sondern auch eine Wunderwaffe für alle Beauty Fans. Wie & Wo ihr Babypuder anwenden könnt, zeige ich euch hier…

Babypuder für Wimpern

Depositphotos_32890973_m-2015

Foto: [email protected]

Mit dem Puder kann man einen tollen Augenaufschlag zaubern. Tuscht eure Wimpern, tragt danach mit einem Wattestäbchen etwas Babypuder auf und tuscht die Wimpern dann nochmal zart nach. Durch die winzigen Fasern des Puders, lassen sich die Wimpern optisch verlängern und er sorgt für einen optimalen Halt.

Babypuder für die Füße

Depositphotos_2368768_m-2015

Foto: [email protected]

Nach einer Pediküre kann man die Füße mit etwas dem feinen Puder einreiben. Das macht sie unfassbar zart und ist gut für rissige oder raue Stellen an den Füßen. Wer beim Sport stark an den Füßen schwitzt, kann vorab ebenfalls etwas Babypuder auftragen.

Babypuder für den Teint

Depositphotos_1976704_m-2015

Foto: [email protected]

Als Finish für einen Make-up Look kann man entweder loosen und transparenten Puder verwenden oder Babypuder.

Hier sollte man jedoch nicht zu viel verwenden und darauf achten, ihn gut zu verteilen. Der Puder macht die Haut sehr zart und verhindert Glanz.

Babypuder nach der Rasur

Depositphotos_59608243_m-2015

Foto: [email protected]

Falls ihr nach der Rasur oft rote Pickelchen oder Rötungen bekommt, tragt einfach etwas vom zarten Puder auf. Es beruhigt die Haut und verhindert unangenehme Reibungen.

Newsletter abonnieren

Das könnte dir auch gefallen

WEIHNACHTEN OHNE ZUNEHMEN

So überlebt ihr die Weihnachtsfeiertage ohne euch danach wie eine Christbaumkugel zu fühlen! Laut einer Umfrage nimmt die Mehrheit mehr als ein Kilo über die Weihnachtsfeiertage zu. Damit euch das...

TIPPS GEGEN EMPFINDLICHE ZÄHNE

Autsch! Das kann weh tun. Mit dem kaltenWetter kommt auch die Eiszeit und das Schlürfen von heißen Getränken. Da es mir selber manchmal blitzstark durch die Zähne fährt, habe ich...

RISSIGE HAUT IM WINTER: SO WERDET IHR EXTREM TROCKENE HÄNDE LOS!

Winter und Kälte heißt bei mir jedes Jahr auch immer gleich: Trockene Hände, sogar bis hin zu kleinen, spaltenförmigen Rissen. Sie tun nicht nur weh, sondern der Heilungsprozess dauert auch noch lange....

Cookies ermöglichen einige Funktionen, die es uns erleichtern zu verstehen, wie unsere Webseite benutzt wird. Dazu gehört auch die Analyse von Webseitenbesuchen. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.