BEAUTY

PICKEL & FETTIGE HAUT IM SOMMER

Im Sommer muss man sich besonders intensiv um Pickel kümmern, denn die Hitze regt bei uns die Talgproduktion an und dadurch entstehen häufiger Pickel und fettige Haut als im Winter. Wie ihr dagegen vorgehen könnt und worauf ihr bei Pickeln im Sommer besonders achten solltet, erfahrt ihr hier…

Reinigung

FullSizeRender

Das Wichtigste im Kampf gegen Pickel ist die Gesichtsreinigung. Jeden Tag Abschminken ist Pflicht und auch die Klärung mit einem Waschgel sollte im Sommer häufiger angewendet werden. Verzichtet im Sommer auf ölige oder milchige Abschminklotions. Klare und schäumende Gele eignen sich zu dieser Jahreszeit deutlich besser.

Welche Produkte sich besonders gut zur Reinigung des Gesichts eignen, zeige ich euch hier.

Feuchtigkeit

IMG_4025

In den kälteren Jahreszeiten ist eine reichhaltige Gesichtscreme extrem wichtig, im Sommer hingegen könnt ihr auf ein zartes Serum zurückgreifen. Es versorgt die Haut ebenfalls mit allen wichtigen Nährstoffen und lässt sie nicht zusätzlich fettig erscheinen.

Vorsicht UV-Strahlung

IMG_3829

Wenn man einen Pickel hat oder dieser schon abgeklungen ist, jedoch noch sichtbar, dann greift an heißen Tagen auf jeden Fall auf eine Tagespflege mit UV-Schutz zurück. Andernfalls dunkelt die Sonne die Pickel oder ihre zurückgebliebenen Flecken noch zusätzlich nach und das kann unschön werden.

Depositphotos_33311187_m-2015
Pickelflecken wie dieser können bei UV-Einstrahlung sehr dunkel werden. Fotos: [email protected]

Make-up & Pickel

IMG_3641

Im Sommer solltet ihr, wenn möglich, ganz auf Make-up/Foundation verzichten. Es lässt das Gesicht oft fettig wirken und ist bei starker UV-Einstrahlung nicht besonders gut für die Haut. Verwendet lieber einen Puder oder eine Tagescreme mit einer leichten Tönung. Wie man einen Pickel richtig abdeckt, zeige ich euch hier.

Pickelbehandlung

Pickel die kein gelbes „Köpfchen“ haben darf man niemals ausdrücken. Sie befinden sich noch unter der Haut und „explodieren“ dann darunter und ein Monsterpickel entsteht. Mehr zu den verschiedenen Pickelarten und wie man Pickel richtig ausdrückt, verrate ich euch in diesem Artikel.

Zusammenfassung

Kein oder wenig Make-up verwenden – Puder ist besser

Keine fettige Tages-/Nachtcreme verwenden -> lieber ein Serum

Bei starker Hitze -> UV-Schutz verwenden

Keine ölige Reinigungslotion -> besser ein schäumendes Abschminkgel

Newsletter abonnieren

Das könnte dir auch gefallen

WEIHNACHTEN OHNE ZUNEHMEN

So überlebt ihr die Weihnachtsfeiertage ohne euch danach wie eine Christbaumkugel zu fühlen! Laut einer Umfrage nimmt die Mehrheit mehr als ein Kilo über die Weihnachtsfeiertage zu. Damit euch das...

TIPPS GEGEN EMPFINDLICHE ZÄHNE

Autsch! Das kann weh tun. Mit dem kaltenWetter kommt auch die Eiszeit und das Schlürfen von heißen Getränken. Da es mir selber manchmal blitzstark durch die Zähne fährt, habe ich...

RISSIGE HAUT IM WINTER: SO WERDET IHR EXTREM TROCKENE HÄNDE LOS!

Winter und Kälte heißt bei mir jedes Jahr auch immer gleich: Trockene Hände, sogar bis hin zu kleinen, spaltenförmigen Rissen. Sie tun nicht nur weh, sondern der Heilungsprozess dauert auch noch lange....

Cookies ermöglichen einige Funktionen, die es uns erleichtern zu verstehen, wie unsere Webseite benutzt wird. Dazu gehört auch die Analyse von Webseitenbesuchen. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.