STYLE

INTERIOR WANDFARBEN: FARBEN MIT BESONDERS GROßEM WOHLFÜHLFAKTOR

Foto: Unsplash / @ Rhema Kallianpur

Auf Instagram und Pinterest sehe ich immer die schönsten Interior-Träume, aber wie bekommt man die bei sich in die Wohnung gezaubert? Die richtige Wandfarbe ist schonmal ein guter Anfang und wenn ihr die professionell ausgesucht haben wollt, dann solltet ihr euch folgende Interior Wandfarben gut merken. Denn folgende Pantone Colours haben laut Experten besonders großen Wohlfühlfaktor.

1. Mizzle

Mizzle ist eine zarte, olivegrün-angehauchte Farbe, die wir auf Pinterest oft zu Interior-Designs mit Landhaussstil sehen. Ich kann sie mir super gut für jedes Zimmer in meiner Traumwohnung vorstellen. Sie hat etwas beruhigendes und naturgebundenes und wirkt trotzdem super modern.

2. Borrowed Light

Ein Hauch von Blau und Grün verwandelt das Zimmer in eine luftige Oase, die durch die blasse Farbintensität jedes Zimmer trotzdem hell aufleuchten lässt. Die Interior Wandfarbe Borrowed Light erinnert mich ein bisschen an einen leuchtenden Sommerhimmel – euch auch?

3. Pitch Blue

Fast schon königlich wirkt die Farbe Pitch Blue und in meiner Vorstellung wunderbar an einer Schlafzimmerwand. Anders wie normales Blau, versprüht sie durch die Mischung mit Magenta aber trotzdem Wärme und wirkt wie ein Ruhepol im Zimmer.

4. Calke Green

Wenn man Grün als Wandfarbe hört, denkt man an grelles Leuchten, das nicht für jeden gemütlich wird. Anders ist es mit der Interior Wandfarbe Calke Green von Pantone. Im Zusammenspiel mit Holzelementen harmoniert sie wunderbar in jeder Wohnung. Und keine Sorge, auch wenn der zu färbende Raum klein ist, wird ihn diese Farbe nicht erdrücken. Ganz im Gegenteil, er umspielt den Wohnraum sanft und sorgt für Wohlfühlfaktor.

5. Inchyra Blue

Ihr merkt, Grün ist beliebt. Allerdings in vielerlei abgewandelten, modernen Nuancen. Inchyra Blue gehört laut Pantone ebenso dazu und ist ein echtes Highlight in jedem Zimmer, wobei es elegant und dennoch nicht kalt wirkt.

6. Interior Wandfarbe: Pelt

Ich liebe Lila. Schon als kleines Kind habe ich mir Teile meines Zimmers lila streichen lassen. Allerdings war es damals ein klassisches Lila, das man sich eben als Kind unter der Farbe vorstellt. Aber trotzdem wohnlich und elegant.

Das Lila Pelt hat jedoch viel moderner und wirkt trotz seiner dunklen Nuance nicht deprimierend. Sie entfaltet dann ihre Wirkung, wenn sie mit den richtigen Farben kombiniert wird.

Daher würde ich erstmal schauen, wie sie auf einer Wand alleine wirkt, bevor ich alle vier Wandfarben damit streicht. Wenn ihr sie auf eine kurze Wandseite streicht, dann wirkt der Raum breiter als er ist. Wenn ihr sie auf eine lange Wandseite streicht, dann wird der Raum dadurch noch länger und wirkt etwas schmaler.

 

Newsletter abonnieren

Das könnte dir auch gefallen

FRAUEN MIT HOHEN SCHUHEN BRAUCHEN DIESE HIGH HEELS TRICKS!

Wir Frauen und Schuhe. Eine Love-Story, die schmerzt, aber die wir trotzdem nie aufgeben. Wie wäre es deshalb mal mit den top 10 High Heels Tricks, die auch eine Jennifer...

WARUM „ANGST“ & „NEUBEGINN“ ZUSAMMENGEHÖREN *GIVE AWAY Dockers by Gerli*

Sponsored Post Als ich mich im Frühling entschied, nach Stuttgart zu ziehen, um eine Ausbildung als Radiomoderatorin anzufangen, dachte ich, ich hätte das Endlevel an Aufregung bereits erreicht. Meine erste...

3D WUNDEN SCHMINKEN LEICHT GEMACHT & 4 DIY HALLOWEEN KOSTÜME

Klopf klopf. Wer ist da? Halloween steht vor der Tür! Weil ich vor Frage stand, wie man wie ein Profi offene 3D-Wunden schminkt – und zwar ohne teure Latexflüssigkeit – wollte...

Cookies ermöglichen einige Funktionen, die es uns erleichtern zu verstehen, wie unsere Webseite benutzt wird. Dazu gehört auch die Analyse von Webseitenbesuchen. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.