DER "IT" PRINT, DEN GERADE JEDER TRÄGT! - FASHIONZONE
STYLE

DER „IT“ PRINT, DEN GERADE JEDER TRÄGT!

Während die Diskussion um demonstrativ große (und teure!) Marken-Logos gerade zu am explodieren ist, scheint es die Celebrities in Hollywood nicht zu interessieren, dass sie den jungen Konsumenten aus der Mittelschicht vielleicht ein schlechtes Vorbild sind.

Aber wie das nunmal so ist: Geschmäcker sind unterschiedlich, daher scheiden sich auch in der Modewelt die Geister. Während die einen den Hype um große Logos also verpönen, feiern ihn andere. Ein ganz bestimmtes Muster wird dabei gerade aber (im wahrsten Sinne des Wortes) besonders groß geschrieben: Der Fendi Print. 

Der Fendi Print: YAY oder NAY?

Diese Saison scheint das Fendi-Muster unter Supermodels, Fashion-Influencern und Superstars besonders beliebt zu sein.

Ich persönlich kann mir die Pieces mit signature Print von Fendi nicht leisten. Zwar weiß ich nicht, ob ich das je wollen würde, eins ist aber klar: WENN, dann würde ich sie so kombinieren, wie es Bella Hadid und Rita Ora vormachen.

HOW TO WEAR: Fendi Print ohne dabei wie die Geissens auszusehen

Kombiniert mit Vintage Pieces, balancieren sie das prollige Markenmuster casual aus. Eins muss man den Ladies daher lassen: Teure Styles in lässige, street-style-taugliche Looks zu verwandeln, das haben sie drauf.

Mein Fazit

Prinzipiell bin ich kein Fan von großen Signature Prints. Schlichtweg aus dem Grund, weil sie viel zu oft missbraucht werden, um sich selbst als was „Besseres“ darzustellen; Als „Reicher“, und „Wichtiger“ als der Rest der Gesellschaft. Aber…

Wem ein Marken-Piece aber wirklich gefällt und dabei das Logo an sich zweitrangig ist und nicht der eigentliche Kaufgrund ist, den supporte ich natürlich bei seinem Kauf. Wichtig dabei ist allerdings, dass das Piece individuell an den eigenen Style angepasst wird. Und das machen Rita Ora und Bella Hadid als Beispiel wunderbar vor.

How to NOT wear Fendi Print…

Nicht so geil dagegen finde ich Kim Kardashians Variante des Fendi Prints, wobei ich auch nicht wirklich überrascht bin, dass sie auf protzig und teuer steht. Oder wie seht ihr das?

Newsletter abonnieren

Das könnte dir auch gefallen

KEINE LUST MEHR AUF EURE GARDEROBE? PIMP DEINEN KLEIDERSCHRANK OHNE GELD AUSGEBEN…

„Ich habe nichts zum Anziehen…“ Diesen Spruch kennen wir alle. Eigentlich total lächerlich und ein „first world problem“. Etwas zum Anziehen haben wir nämlich immer. Damit ihr in Zukunft aber...

INTERIOR WANDFARBEN: FARBEN MIT BESONDERS GROßEM WOHLFÜHLFAKTOR

Auf Instagram und Pinterest sehe ich immer die schönsten Interior-Träume, aber wie bekommt man die bei sich in die Wohnung gezaubert? Die richtige Wandfarbe ist schonmal ein guter Anfang und...

SCHNI-SCHNA-SCHNAPPI: DAS SIND DIE MOST WANTED FRISURENTRENDS!

Kleider machen Leute, das Sprichwort kennen wir alle. Und obwohl es ja schon irgendwie stimmt, muss man sagen, dass auch Haare eine starke Wirkung haben können und unseren Gesamtlook stylisch...

Cookies ermöglichen einige Funktionen, die es uns erleichtern zu verstehen, wie unsere Webseite benutzt wird. Dazu gehört auch die Analyse von Webseitenbesuchen. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.