BEAUTY

ERFAHRUNGSBERICHT – DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG

Dauerhaft glatte Beine, ohne eine ständige Rasur oder schmerzhaftes Waxing – welche Frau träumt nicht davon?! Mit einer dauerhaften Haarentfernung bei Laderma kann dieser Traum wahr werden und ich möchte nach einigen Behandlungen heute meine Erfahrung mit euch teilen…

Vorbereitung auf eine Laserbehandlung

IMG_9665

Ich habe mittlerweile einige Laserbehandlungen für meine Beine hinter mir und kann euch daher meine Tipps und die üblichen Vorbereitungen nennen:

Generelle Vorbereitung: Am Abend vor der Laserbehandlung muss man die Partien die gelasert werden sollen rasieren. Verwendet dafür am besten frische Klingen da alte oft etwas trocken oder leicht gebogen sein können und die Haut dadurch mehr reizen.

Tipp 1: Macht kein Peeling am Abend vor der dauerhaften Haarentfernung, sonst könnte eure Haut bei der Behandlung gereizt reagieren.

Tipp 2: Beginnt lieber in der Winterzeit mit einer dauerhaften Haarentfernung, da die Beine möglichst hell sein sollten und im Sommer will man ja nicht unbedingt seine Beine bleich halten um sich lasern zu lassen.

Dauer einer Laserbehandlung

IMG_9670

Je nachdem welche Partien des Körpers man lasern lässt, benötigt die Behandlung unterschiedlich viel Zeit. Ich lasse mir die Ober- & Unterschenkel lasern und das dauert insgemsamt ca. 45 Minuten. Die Achseln sind zum Beispiel in knapp 10 Minuten gelasert.

Ablauf einer Laserbehandlung

IMG_9673

Bei einer dauerhaften Haarentfernung wird hochenergetisches Licht auf die Haut projiziert. Dabei gelangen die Lichtimpulse in die obere Hautschicht und werden über den Farbstoff Melanin in Wärme umgewandelt. Diese Wärme wird an die Haarwurzel geleitet, welche zerstört wird und an jener Stelle keine neuen Haare mehr entstehen lässt. Das tut aber nicht wirklich weh. Es kribbelt oder piekst manchmal ein bisschen, aber das ist auszuhalten.

Die Laserbehandlung kann nur bei Haaren durchgeführt werden, die sich aktuell in der Wachstumsphase befinden. Rund 60-70 Prozent unserer Haare befinden sich jedoch im Ruhezustand, sodass man mehrere Behandlungen im Abstand von 6 bis 10 Wochen braucht, um ein ganzheitliches und dauerhaftes Ergebnis der Haarentfernung zu erzielen.

Hier geht es zu den Preisen einer dauerhaften Haarentfernung. IMG_9719

Damit keine Stelle an den Beinen vergessen wird, werden sie vorab vermessen und mit einem weißen Stift angezeichnet. Anschließend wird kühlendes Gel aufgetragen. Es macht die Laserbehandlung deutlich angenehmer. IMG_9734

Meine Erfahrung und mein Fazit zu einer dauerhaften Haarentfernung

IMG_9742

Bereits nach den ersten zwei Behandlungen merkt man, dass sich der Haarwuchs deutlich reduziert. Vorallem im Sommer bemerkt man, dass man sich deutlich seltener rasieren muss und die Beine glatter sind. Ich habe nun sieben Laserbehandlungen für meine Beine durchgeführt und habe so gut wie keinen Haarwuchs mehr. Um jedoch sicher zu gehen, dass die Haare wirklich auch nie wieder wachsen benötigt man 10 – 12 Behandlungen.

Es ist wirkich traumhaft, wenn man im Urlaub ist und sich an keinen einzigen Tag rasieren muss und da ich so überzeugt von den Laserbehandlungen bin, werde ich sie auch noch auf die Achseln ausweiten. Eine dauerhafte Haarentfernung für die Achseln kostet z.B. 59 € pro Sitzung. Das ist sicher nicht super günstig, doch wenn man überlegt, was man oft für ein Essen oder Schuhe ausgibt, ist das doch eine dauerhafte und gute Investition. Ich war vor Kurzem auch extra beim Dermatologen und die Laserbehandlung hat meine Haut in keinster Weise beschädigt. Sowohl für Frauen als auch für Männer, kann ich eine dauerhafte Haarentfernung also nur empfehlen. IMG_9764

Sevil Türk von Laderma Stuttgart führt alle Behandlungen bei mir durch und ich bin super happy und zufrieden.

Hier gibt es noch das Video & den Ablauf meiner ersten Behandlung bei Laderma:

Newsletter abonnieren

Das könnte dir auch gefallen

WEIHNACHTEN OHNE ZUNEHMEN

So überlebt ihr die Weihnachtsfeiertage ohne euch danach wie eine Christbaumkugel zu fühlen! Laut einer Umfrage nimmt die Mehrheit mehr als ein Kilo über die Weihnachtsfeiertage zu. Damit euch das...

TIPPS GEGEN EMPFINDLICHE ZÄHNE

Autsch! Das kann weh tun. Mit dem kaltenWetter kommt auch die Eiszeit und das Schlürfen von heißen Getränken. Da es mir selber manchmal blitzstark durch die Zähne fährt, habe ich...

RISSIGE HAUT IM WINTER: SO WERDET IHR EXTREM TROCKENE HÄNDE LOS!

Winter und Kälte heißt bei mir jedes Jahr auch immer gleich: Trockene Hände, sogar bis hin zu kleinen, spaltenförmigen Rissen. Sie tun nicht nur weh, sondern der Heilungsprozess dauert auch noch lange....

Cookies ermöglichen einige Funktionen, die es uns erleichtern zu verstehen, wie unsere Webseite benutzt wird. Dazu gehört auch die Analyse von Webseitenbesuchen. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.