BEAUTY

CUT & CREASE WAR GESTERN! DAS KOMMT JETZT AUF DIE AUGEN…

Die Beauty-Welt lässt grüßen und das mit einem neuen Make-Up Trend, der für richtige Sommerlaune sorgt. Diese Trendfarbe für die Augen habt ihr bestimmt noch nicht probiert! Auf den ersten Blickt etwas ausgefallen, wenn ihr sie allerdings richtig verwendet, sorgt ihr für einen hypnotisierenden Augenaufschlag!

How to wear: Orangener Lidschatten

Damit der Look natürlich statt billig und künstlich aussieht, solltet ihr unbedingt folgende Dinge beachten:

        1. Um auf Nummer sicher zu gehen, wählt lieber einen erdigen Kupferton. Dieser passt sich ideal an frische Sommerbräune an und wirkt nicht künstlich und maskenhaft. So bleibt der Look natürlich und hat dennoch Nuancen vom Trendton Orange mit drin.
        2. Außerdem zu beachten: Der passende Rouge zum Augen-Make-Up. Orangener Lidschatten kann dann albern und etwas billig aussehen, wenn ihr auf den Wangen pinken Rouge verwendet. Denn Pink und Orange stechen sich. Stattdessen solltet ihr lieber auf einen braunen Bronzer setzen. Dieser harmoniert wunderbar mit Orange-Tönen.
        3. Besonders classy und edel wirkt der Trend-Lidschatten, wenn ihr auf euren Lippen einen Nudeton tragt.
        4. Für ein Abend-Make-Up mit Wow-Faktor könnt ihr mit einem dunklen Lidschatten verführerische Akzente setzen. Schminkt hierfür ein smokey Eye, das ihr in Kupfer oder Orange auslaufen lasst. Das A & O hierbei: das Verblenden mit einer Blending Brush.

Newsletter abonnieren

Das könnte dir auch gefallen

WEIHNACHTEN OHNE ZUNEHMEN

So überlebt ihr die Weihnachtsfeiertage ohne euch danach wie eine Christbaumkugel zu fühlen! Laut einer Umfrage nimmt die Mehrheit mehr als ein Kilo über die Weihnachtsfeiertage zu. Damit euch das...

TIPPS GEGEN EMPFINDLICHE ZÄHNE

Autsch! Das kann weh tun. Mit dem kaltenWetter kommt auch die Eiszeit und das Schlürfen von heißen Getränken. Da es mir selber manchmal blitzstark durch die Zähne fährt, habe ich...

RISSIGE HAUT IM WINTER: SO WERDET IHR EXTREM TROCKENE HÄNDE LOS!

Winter und Kälte heißt bei mir jedes Jahr auch immer gleich: Trockene Hände, sogar bis hin zu kleinen, spaltenförmigen Rissen. Sie tun nicht nur weh, sondern der Heilungsprozess dauert auch noch lange....

Cookies ermöglichen einige Funktionen, die es uns erleichtern zu verstehen, wie unsere Webseite benutzt wird. Dazu gehört auch die Analyse von Webseitenbesuchen. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.