Blondes Haar nach dem Urlaub: DAS machen die meisten FALSCH!
BEAUTY

BLONDES HAAR NACH DEM URLAUB – DAS MACHEN DIE MEISTEN FALSCH!

Foto: Unsplash / @ Abigail Keenan

Besonders sensibel ist blondes Haar nach dem Urlaub. Salzwasser, Chlorwasser und UV-Strahlung hinterlassen bei blondierter Mähne meistens Schäden. Aber kann man überhaupt etwas dagegen tun? Wie blonde Haare nach dem Urlaub wieder an Glanz und Elastizität gewinnen und was ihr im Urlaub beachten solltet? Diese Tricks habe ich für die hellen Köpfchen unter uns mal herausgesucht.

Das macht der Sommer mit unserer Haarfarbe

Durch die Sonneneinstrahlung und das Salz- und Chlorwasser wird den Haaren die ganze Farbe entzogen, weshalb die Haare porös und glanzlos werden.  Deshalb sollte jede Frau, die Wert auf gesundes Haare legt, besondere Pflegeprodukte im Sommer verwenden.

Styling Trick

Mit Haarmasken werden die Haare nicht nur gepflegt, sondern man kann auch ein schonendes Styling kreieren, das auch noch wahnsinnig stilbewusst und trendig ist. Wenn nämlich eine Frisur zu den Trendfrisuren 2018 gehört, dann ist es der Wet-Hair Look. Massiert dafür eure Haare im nassen Zustand mit eurem Pflegeprodukt ein und stylt sie euch dann so zurecht, wie ihr den Wet-Look tragen wollt.

Eine Haarmaske oder ein Leave-In-Conditioner zum Beispiel sind hierfür gut geeignet. Wer vorsorgen will, sollte diese sogar am Strand oder im Freibad tragen. Sie bieten pflegende Schutzhülle gegen böse UV-Strahlen.

Wenn ihr das nicht tut, solltet ihr aber auf jeden Fall am Abend nach dem Sonnenbad euren Haaren Pflege gönnen. Auch eure Haarkur kann im Sommer hin und wieder mal etwas länger drin gelassen werden und muss nicht direkt nach 2 Minuten ausgespült werden.

Denn Fakt ist: Wer nicht nach der richtigen Pflege für sein Haar im Sommer schaut, verliert an Glanz im Haar und wird im schlimmsten Fall sogar Haarbruch erleben.

Grünstich im Haar nach Chlorwasser?

Gerade Blondinen haben oft das Problem, dass ihre Haare nach dem Baden in Chlorwasser einen Grünstich haben. Dagegen hilft anscheinend eine Spülung, für die einfach eine Aspirintablette in Wasser aufgelöst wird und anschließend im Haar angewendet wird.

Strapazen vermeiden

Das Haar leidet schon genug im Sommer. Deshalb sollten andere Strapazen wie Glätten oder Stylings mit heißen Lockenstäben oder dem Föhn wenn möglich vermieden werden.

Lasst das Haar stattdessen lufttrocknen und arbeitet mit Hoch- oder Flechtfrisuren wenn die Haare mal nicht zu Ende an der Luft trocknen konnten.

 

Newsletter abonnieren

Das könnte dir auch gefallen

PORE-FESSIONAL: SO BEKÄMPFST DU GROSSE POREN

Eine feinporige Haut, ohne Unebenheiten. Ja, das ist wohl unser aller, gemeinsamer Beauty-Traum. Sichtbare, große Poren sind natürlich kein Drama, aber wenn wir es uns aussuchen könnten, wären sie nicht...

HYGGE HAIR TREND: LAZY GIRLS, IHR DÜRFT EUCH FREUEN

Die Dänen sind gerne als Stilvorbilder in der Modeindustrie. Ihr Scandi Look sieht immer so unbekümmert aus, als hätten sie morgens zufällig ein paar Kleidungsstücke vom Stuhl übergeworfen und ganz zufällig perfekt kombiniert. Die eigentliche Kunst dahinter ist...

DIESE 5 MAKE-UP MYTHEN SIND TOTALER QUATSCH!

Egal ob ihr jeden Tag oder nur selten Make-Up tragt, es gibt immer wieder neue Tricks, die wir lernen können – und noch wichtiger: Fehler, die wir ganz schnell wieder vergessen sollten! Vor allem wenn...

Cookies ermöglichen einige Funktionen, die es uns erleichtern zu verstehen, wie unsere Webseite benutzt wird. Dazu gehört auch die Analyse von Webseitenbesuchen. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.