BEAUTY

WINTERSPECK BAUCH LOSWERDEN – BYE PROBLEMZONE!

Shit! Der Winterspeck ist nicht weg und unsere Lieblingsjeans für den Frühling zwickt. Um alles zu verstecken, greifen wir zu Schlabbershirts und ignorieren das Problem? Stop! Mit ein paar Tricks und etwas Disziplin kommt ihr ganz schnell zu einem flachen Sommerbauch. Bauch loswerden ist nämlich keine „Mission-Impossible“ und wir verraten euch wie’s geht.

GRÜNDE FÜR EINEN DICKEN BAUCH

Es gibt zwei Gründe, wieso deine Körpermitte aus der Form geraten sein kann. Entweder, weil du mit der Zeit zu viele Fettpölsterchen angesammelt hast. Oder, weil der Bauch fürchterlich aufgebläht ist. In beiden Fällen sind die Ursachen vielfältig.

Ein Beitrag geteilt von Kasia (@kasiaaaak87) am

Natürlich spielt Veranlagung eine Rolle, aber selbst wenn diese Neigung in unseren Genen festgelegt ist, heißt das nicht zwangsläufig, dass wir den Traum von einem flachen Bauch begraben müssen.

Denn auch die Ernährung entscheidet über unser Aussehen. Ihr kennt das Problem sicher: Wer stundenlang vor dem Schreibtisch sitzt, gerät schneller in Versuchung, einen Schokoriegel oder Gummibärchen zu snacken.

In Kombination mit zu wenig Bewegung hat man am Ende des Tages mehr Energie aufgenommen, als man verbraucht hat. Diese Energie speichert der Körper leider in Fettpolstern, die sich besonders bei Frauen um den Bauch ansammeln. Falsche Ernährung begünstigt ebenfalls einen Blähbauch.

Eine weitere mögliche Ursache für einen dicken Bauch kann zudem Stress sein. Denn unter dauerhaftem Stress schüttet der Körper vermehrt das Hormon Kortisol aus, was die Fettablagerungen um den Bauch herum begünstigt. Stress verursacht auch einen Reizmagen oder Reizdarm, der den Bauch wiederrum aufbläht. Doch gegen diese Ursachen lässt sich etwas tun.

Der Weg zum flachen Bauch

Wie ihr wahrscheinlich schon geahnt habt, gilt Bewegung, Bewegung und nochmal Bewegung! Eine Kombination aus Krafttraining und Ausdauer ist ideal. Trainiert besonders die tiefliegende Bauchmuskulatur mit schrägen Sit-Ups oder Crunches – sie sorgen für einen flachen, durchtrainierten Bauch.

Um euch für den Ausdauersport zu motivieren, sucht euch am besten ein paar Freunde, mit denen ihr mindestens dreimal die Woche zum Schwimmen, Radfahren oder Joggen geht. Auch Pilates und Yoga bieten sich super gut für flache Ergebnis am Bauch an. Positiver Nebeneffekt: Diese beiden Sportarten bauen den Stress ab und entspannen zudem unsere Körpermitte.

DIESE NAHRUNGSMITTEL SIND TOP

Neben Sport gehört auch die richtige Ernährung zu einem flachen Bauch. Auf eurem Einkaufszettel sollten deshalb in Zukunft besonders eiweißreiche und leicht verdauliche Lebensmittel stehen.

Eier

Ein Frühstücksei enthält keine 100 Kalorien und hält dich lange satt. So umgehst du den kleinen Hunger am Vormittag.

Thunfisch

Ein gemischter Salat zum Mittagessen ist euch zu langweilig? Dann peppt ihn doch mit etwas Thunfisch auf. Allerdings solltest du nur zur Variante mit Wasser greifen, statt zu der mit Öl, sonst ist wieder Hüftspeck angesagt.

Tomatensuppe

Genauso leicht und lecker zum Mittagessen ist eine Tomatensuppe. Vorausgesetzt natürlich, man isst kein Brot als Beilage dazu.

Das Problem mit Heißhunger?

Wer naschen will, ohne zu sündigen, der greift zu Popcorn. Da auch Mais Zucker enthalt, ist der Griff zu diesen gesunden Snacks zwar besser, aber niemand hat etwas dagegen, wenn man sich ab und zu etwas gönnt.

Übrigens: Eine Tasse ungezuckertes Popcorn hat 50 Kalorien – deutlich weniger also als Schokolade.

Ganz wichtig

Water, water, water. Viel trinken, langsam essen und kauen. Das verhindert einen Blähbauch und führt dazu, dass man schneller satt ist.

Newsletter abonnieren

Das könnte dir auch gefallen

WEIHNACHTEN OHNE ZUNEHMEN

So überlebt ihr die Weihnachtsfeiertage ohne euch danach wie eine Christbaumkugel zu fühlen! Laut einer Umfrage nimmt die Mehrheit mehr als ein Kilo über die Weihnachtsfeiertage zu. Damit euch das...

TIPPS GEGEN EMPFINDLICHE ZÄHNE

Autsch! Das kann weh tun. Mit dem kaltenWetter kommt auch die Eiszeit und das Schlürfen von heißen Getränken. Da es mir selber manchmal blitzstark durch die Zähne fährt, habe ich...

RISSIGE HAUT IM WINTER: SO WERDET IHR EXTREM TROCKENE HÄNDE LOS!

Winter und Kälte heißt bei mir jedes Jahr auch immer gleich: Trockene Hände, sogar bis hin zu kleinen, spaltenförmigen Rissen. Sie tun nicht nur weh, sondern der Heilungsprozess dauert auch noch lange....

Cookies ermöglichen einige Funktionen, die es uns erleichtern zu verstehen, wie unsere Webseite benutzt wird. Dazu gehört auch die Analyse von Webseitenbesuchen. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.